Was Sie über mich
wissen sollten...

Ich habe mir zur Aufgabe gemacht, Führungskräften und Geschäftsführern dabei zu helfen, mehr zu führen und weniger zu managen. Ich unterstütze sie dabei, mehr Zeit, Erfolg und Selbstbestimmung zu bekommen.

Dabei hilft mir meine langjährige Erfahrung als Unternehmer wie auch als angestellter Geschäftsführer in verschiedenen Unternehmensstrukturen – vom Start-Up über das kleine High-Tech Unternehmen bis hin zum weltweit agierenden Maschinenbaukonzern.

Meine Ansichten

Während meiner beruflichen Tätigkeit machte ich immer wieder die Erfahrung, dass diejenigen Unternehmer und Manager gute Ergebnisse lieferten, die sich anspruchsvolle Ziele setzten und konsequent auf Kundennutzen fokussierten.

Langfristig erfolgreich waren allerdings nur solche, die zusätzlich die Werte IntegritätVerlässlichkeit und Fairness im täglichen Miteinander lebten.

Das waren auch diejenigen, die mich und Mitarbeiter begeisterten und ein Wir-Gefühl bei Ihnen erzeugen konnten.

Mit wem ich gerne arbeite

Ich fokussiere auf Führungskräfte und Geschäftsführer im technischen Umfeld, besonders in Unternehmen, die hochwertige, technische Produkte herstellen und im industriellen Umfeld vertreiben. Dort kenne ich mich aus, und da fühle ich mich wohl.

Die Firmenkultur ist da meist geprägt von Ingenieuren und Technikern, die sich durch Genauigkeit, und Liebe zum Detail auszeichnen. Sie zeigen Biss, bei dem was sie tun.

Besonders gerne arbeite ich mit Geschäftsführern in Unternehmen kleiner oder mittlerer Größe.

Hier ist die Gestaltungsfreiheit am größten und ich kann meine Erfahrungen und Stärken am Besten einbringen.

Meine berufliche Erfahrung

Ich war lange Jahre geschäftsführender Gesellschafter meines eigenen High-Tech Unternehmens und angestellter Geschäftsführer einer Aktiengesellschaft und eines Familienunternehmens.

Von Haus aus bin ich Ingenieur der Elektrotechnik. Nach meiner Promotion gründete ich 1995 mit einem Partner ein High Tech Unternehmen in Aachen. Das Unternehmen wuchs, wir hatten ein weltweites Vertriebsnetz aufgebaut und 20 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt.

Was ich in der Zeit falsch gemacht und gelernt habe das habe ich bei dem Event: "Fuck-Up-Stories" Aachen erzählt:

Im Jahr 2001 verkauften wir unser Unternehmen an einen weltweit agierenden Maschinenbaukonzern mit 70.000 Mitarbeitern. Dort arbeitete ich 9 Jahre im mittleren Management und hatte Verantwortung für weltweit 350 Mitarbeiter.

Seit 2009 bin ich wieder selbständig und als Geschäftsführercoach und Mentor unterwegs.

Ich helfe Geschäftsführern zu mehr Souveränität in ihrem unternehmerischen Handeln und zeige Führungskräften, wie sie ein engagiertes Team und selbstständige Mitarbeiter bekommen.

Persönliches

Ich bin glücklich verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Meine Frau und ich wohnen in Aachen. Wir haben zwei Hunde, denen ich zu verdanken habe, dass ich wenigstens ein oder zwei mal am Tag vom Schreibtisch aufstehe und mich bewege, um etwas für meine Gesundheit zu tun.

Ansonsten? Ich trinke gerne Wein, spiele etwas Klavier und liebe es zu reisen, besonders in Afrika. Wenn Sie sonst noch mehr über mich persönlich wissen wollen, hören Sie einfach mal in die 100. Podcastfolge rein. Da hat mich mein Freund und Podcastkollege Detlef Massorz interviewt: FPG100 Persönliches.

Meine Führungsimpulse

Wöchentliche Tipps zum Thema Führung!
Tragen Sie hier Ihre E-Mail ein:

Ich verspreche Ihnen: Ich gebe Ihre E-Mail Adresse nicht an Dritte weiter!